Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Bully-Adult Avatar von Mrs_Brightside
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Berlin- Tempeltown
    Beiträge
    1.318

    Reden Welpen trotz Berufstätigkeit

    Hallo ihr Lieben..

    Ich bzw. mein Freund und ich überlegen ja schon seit geraumer Zeit uns einen Bully ins Haus zu holen.. Wir sind aber beide berufstätig und ich wäre bestimmt gute 5-6h nicht Zuhause..
    Jetzt kommt meine Frage an die Berufstätigen unter euch:
    Wie habt ihr das gehandhabt? Viele haben sicher einen Welpen von einem Züchter geholt, ich frage mich schon die ganze Zeit, wie man das alles unter einen Hut bekommt..(zwecks Urlaub und Eingewöhnung)


    P.S: Für uns würde auch ein adulter Hund in Frage kommen, aber der muss sich ja auch an uns gewöhnen..trotzdem würden mich jetzt mehr Antworten begeistern, die sich um die Lütten drehen..

    Lg

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Adult Avatar von Al Pacinos Frauchen
    Registriert seit
    13.06.2011
    Ort
    Gladenbach, Germany
    Beiträge
    908
    Also ich denke 5 bis 6 Stunden sind für einen Erwachsenen Hund akzeptabel (haben ja eh kein Zeitgefühl), der das schon kennt.
    Für einen Welpen definitiv nicht.
    Wie lange kannst du denn Urlaub am Stück machen?
    Ich denke mal das du bestimmt 4 Wochen mindestens brauchst um einen Welpen stubenrein zu bekommen und das alleinlassen für einige Zeit zu üben.

    Wir haben uns für einen Erwachsenen Hund entschieden, der schon Grunderzogen war und schon alleine bleiben konnte, aus Privater Abgabe.
    Ich bin ganz Glücklich, mit einem Welpen wären wir nicht Glücklich geworden.
    Da es mit Cino relativ spontan ging, hatte er nur 4 Tage um sich an uns zu gewöhnen, da wir dann beide wieder arbeiten waren.
    Er war täglich sogar bis 7 Stunden alleine, aber es war nur ein Zeitraum von 14 Tagen wo er solange alleine bleiben musste.
    Später dann nur noch 3 Tage die Woche wo er zwischen 4 und 7 Stunden alleine sein musste.

    Jetzt ist er eigentlich nur noch sehr selten allein daheim, da ich nun für die nächsten 3 Jahre bestimmt zu Hause bin.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!


    Mein Hund darf nur ins Bett, weil es in seinem Körbchen spukt....
    #

  3. #3
    Bully-Fanatiker Avatar von Kingston Spike
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Beiträge
    2.707
    Hallöle, wir sind auch Berufstätig. Ich gehe 4,5 Std. arbeiten, bin also ca.6 Std. ausser Haus. Mein Mann hat volle Arbeitszeit. Da ich in Früh- und Spätschicht arbeite, ist Spike in meiner Frühwoche am längsten alleine. Er hat damit keine Probleme und der Nachbar hört ihn manchmal schnarchen. Als wir Spike mit 11 Wochen abgeholt haben, war die ersten 3 Wochen mein Mann zuhause und danach war ich 3 Wochen zuhause. Das waren 6 Wochen zum eingewöhnen, alleine sein üben ( jeden Tag ein bisschen mehr ). Spike ist auch ein richtiges Gewohnheitstier. Er liebt Regelmässigkeiten. Jeder Tag läuft fast nach dem selben Schema ab, und er fühlt sich wohl dabei.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!




    ​Ohne Dich - Zwei Worte so leicht zu sagen und doch unendlich schwer zu ertragen.

    Kingston Spike 14.8.2010 - 27.9.2014
    Kimberly von Teufelhöhle 23.5.2010 - 7.1.2019






  4. #4
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Wir haben Nero als Welpen geholt. Ich hatte von 10.12. bis 07.01. Urlaub, Schatzi hat nach Weihnachten erst Urlaub genommen und bis Mitte Jan. frei.

    Timmy und ich sind beide voll berufstätig, Timmy ist sogar tagelang nicht zu Hause. Aber meine Schwiegermom arbeitet nicht Vollzeit und kümmert sich um Nero, bis ich nach Hause komme. Und seit letztem Jahr ist Schwiegerpapa in Teilzeit, der geniest fast täglich seine Morgenzeitung bei uns im Wohnzimmer/ Balkon und leistet Nero Gesellschaft. Ohne meine Schwiegerleute hätten wir keinen Hund!

    Ich persönlich würde mir keinen Hund holen, wenn er mehr als 5 Stunden alleine sein müsste. Hunde sind Rudeltiere und wenn das Menschenrudel den ganzen Tag nicht da ist, verkümmern Hunde. Für mich hat das nichts mehr mit Tierliebe zu tun
    Es ist ja nicht nur, dass ein Rudeltier die meiste Zeit des Tages alleine und ohne Sozialkontakte ist. Was ist, wenn etwas passiert? Hund wird plötzlich und akut krank? Ob der Hund 4 oder 8 Stunden alleine ist, kann im Ernstfall über Leben und Tod entscheiden.
    außerdem ist es keinesfalls gesund, wenn der Hund so lange sich nicht lösen kann.
    Wenn man voll berufstätig ist, sollte man jemanden haben, der jeden Tag nach dem Hund schaut.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  5. #5
    Bully-Rüpel Avatar von Katinka
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    532
    Wir haben Vegas auch als Welpen mit gut 10 Wochen bekommen, Erst hatte mein Freund 2 Wochen Urlaub, dann hatte ich 2 Wochen Urlaub und danach ging für unseren Stöpsel der Ernst des Lebens los ....er musste mit zur Arbeit Wir haben das Glück, dass mein Freund ihn mit zur Arbeit in die Redaktion nehmen kann. Wir haben uns aber auch vorher Gedanken über alle möglichen Eventualitäten gemacht. Hätte das mit der Arbeit überhaupt gar nicht geklappt, dann hätte der Vater meines Freundes, der nur halbtags bis 12:30 Uhr berufstätig ist ihn ab mittags nehmen können. So wäre er auch nur maximal 4 Stunden alleine. Aber zum Glück hat der Dicke sich schnell eingewöhnt und ist somit so gut wie gar nicht alleine.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Bully-Adult Avatar von Mrs_Brightside
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Berlin- Tempeltown
    Beiträge
    1.318
    Hallo..
    Danke für die aufklärenden Antworten.
    Also, wir haben uns heute noch mal ausgiebig über das Thema unterhalten..
    Wir sind zu dem Schluss gekommen, einen adulten Bully zu uns zu nehmen.
    Ich wollte ja von vornerein ein Notbully bzw. einen älteren Hund, mein Freund wollte nen Welpen..
    Ich hab ihn jetzt aber doch davon überzeugen können, ein älteres Tier zu favorisieren..
    Er ist vollkommen einverstanden ( zum Glück).
    Zu meinen Arbeitszeiten, ich werde demnächst wieder 20-25h arbeiten und hoffentlich nächstes Jahr studieren können..dann werden sich die Zeiten erheblich verbessern.
    Vielen Dank für den Einblick in euer Leben, ich finde es immer sehr interessant wie andere Leute den Hund und Beruf unter einen Hut bekommen..

    LG

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bully-Adult Avatar von Tiva
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.609
    Hu,hu,

    ich denke das ist eine gute Entscheidung!

    Damals als Murphy zu und kam, war ich nicht berufstätig..meine Tochter war damals 2 Jahre.
    Trotzdem brachten wir ihn das alleine sein bei, bin ja später auch wieder arbeiten gegangen, das wusste ich ja.


    Bei Skully jetzt war -bin ich berufstätig ..aber es ist so,, das mein Männe überwiegend Nachtschichten hat und somit eigentlich immer jemand da ist.
    Zur Not meine Tochter auch mal einspringt ,wenn not am Mann ist...und bei uns wohnen meine Eltern auch noch mit im Haus.Die aber wirklich nur einspringen würden ,wenns ein Notfall wäre..da sie ne Katze haben.

    Auch sie lernt aber alleine zu bleiben,,denn es kommt immer mal vor ,,einkäufe ,,zur Freundin ,die ne Katze hat, Geburtstagsfeiern, Kino weiß der geier usw..usw... Und wer weiß wie lange Männes in der Regel Nachtschichten so bleiben.

    Ich selber könnte oder würde mir denke ich keinen Hund holen-anschaffen, wenn der ständig-stets lange alleine bleiben müsste.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    L.G. Tiva

  8. #8
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Eine tolle Entscheidung

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  9. #9
    Bully-Welpe Avatar von Köpek
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    134
    Auch ich habe mir über ein Jahr Gedanken gemacht ob bei mir ein Bully einziehen kann oder nicht. Ich bin auch Berufstätig.
    Ich besuchte im Frühjahr eine Züchterin und die riet mir ab einen Welpen zu holen. Im Gespräch machte sie mir den Vorschlag ob ich mir schon mal Gedanken gemacht habe mir einen älteren Bully, der ein neues Zuhause sucht, in betracht zu ziehen. Sie gab mir dann eine Adresse wo ich mich melden könnte. Dort wartete ein 1,5 Jahre alter Bully auf ein neues Zuhause. Eine Woche später sah ich ihn mir an und nach einer weiteren Woche zog er bei mir ein. Es war eine sogenannte Notschnauze der abgegeben wurde und nur 14 Tage in einer Pflegestelle lebte. Als er einzog nahm ich mir erst mal 5Wochen Urlaub. Ich gehe zwar morgens aus dem Haus und komme erst am Abend wieder heim, aber ich habe jemanden der sich mittags um ihn kümmert und mit ihm Gassi geht bzw. ihn mitnimmt und ich ihn abends dort wieder abhole. Ich muß auch erwähnen daß er viel pennen kann. Wenn ich daheim bin und morgens mit ihm Gassi gehe kommt es nicht selten vor daß er danach bis mittags weiterpennt. Wenn er allein ist und er sich lösen will kann er die Hundeklappe benutzen und gelangt dann in den Hof bzw, Garten. Das Grundstück ist durch eine hohe Mauer gesichert, er kann also nicht abhanden kommen. Hätte ich aber nicht das Glück mit dem Grundstück und die Hundeklappe bzw. jemanden der mittags nach ihm schaut hätte ich mich als berufstätiger aus Vernunftsgründen nicht für einen Hund entschieden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Geändert von Köpek (18.12.2011 um 17:31 Uhr) Grund: .

  10. #10
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Sehr gute Einstellung

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

welpe trotz berufstätig

welpen trotz berufstätigkeit

englische bulldogge und arbeit

welpe berufstätig

englische bulldogge berufstätig

welpe trotz arbeit

englische bulldogge trotz arbeit

stubenrein trotz arbeit

hund trotz berufstätigkeit

welpen eingewöhnen

englische bulldogge vollzeitjob

eingewöhnung alleine bleiben englische bulldogge

welpe und beruf

aggressiv köpek

welpen stubenrein bekommen trotz arbeit

französische bulldogge trotz arbeit

englische bulldogge und vollzeitbeschäftigungenglische bulldogge hundeklappebulldogge 6 stunden alleinehund stubenrein berufstätig mind 8 Stundenwie bekomme ich einen welpen stubenrein trotz berufstätigkeitenglische bulldogge welpe eingewöhnenbulldogge und arbeiten was für eine hundeklappe brauch ich für eine englische bulldoggewelpe eingewöhnung kein urlaub

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •