Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Bully-Junior Avatar von Tess_Heinzelmännchen
    Registriert seit
    30.10.2008
    Ort
    Fröndenberg
    Beiträge
    351

    Alter der Hündin bei der ersten Belegung...

    Halli Hallo..

    ich wollte mal fragen wie alt eine Bulldog Hündin sein muss bei ihrer ersten Belegung.

    NEIN...es geht NICHT um Tess..

    Habe mich mit einer Dame in den Haaren die französiche Bulldoggen vermehrt.
    Und diese Dame will mir erzählen das es lt. Verband erlaubt ist eine französiche Bulldogge die 1 Jahr alt ist belegen zu lassen.

    Das geht doch gar nicht oder...das ist doch nen Junghund.

    Soweit ich weiß kann man bevor eine Hündin nicht mindestens 1 Jahr alt ist noch nicht einmal eine Zuchttauglichkeitsuntersuchung (Röntgenbilder etc.) machen lassen die annerkannt sind.

    Also meine TESS hat ihre nun gemacht und bestanden..aber Tess ist auch 18 Monate alt.

    Dann habe ich mal beim vdh nachgelesen und das stand drin das eine Hündin bei der ersten Belegung mindestens 2 jährig sein muss.

    Wie gesagt...geht hier nicht um TESS sondern um diese Dame die da ihre Junghunde decken lässt.
    Natürlich ALLES ohne Verband und Papiere.

    Und witzig ist die Rassebeschreibung auf der HP.

    Eine Bulldogge ist ein fauler Hund der nicht viel Platz und Bewegung braucht.

    Boah..regt mich voll auf sowas.

    Wenn eine französiche Bulldogge faul sein soll..was ist denn dann mit unseren englischen Bulldoggen...lach..liegen die dann im Dauerkoma???

    Ging mir halt nur darum das ich wissen möchte ob es wirklich richtig ist das die Dame da behauptet das es lt. Zuchtverordnung erlaubt ist eine 1 jährige Hündin decken zu lassen.

    Danke schonmal.
    Gruß
    Melanie mit TESS und dem Heinzelmännchen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Das Motto unsere EB ";TESS";....:"; Mittendrin statt nur dabei....";.

  2. #2
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    Eine Hündin sollte auf alle Fälle älter als 12 Monate sein....bei uns im Verein ist ein Mindestalter von 15 Monaten angegeben. Was ich persönlich auch noch zu früh finde. Meiner Meinung nach sollte keine Hündin vor 18 Monaten belegt werden. Grade Bullys sind spätzünder die lange brauchen um sich zu entwickeln.
    Die Hüften können auch erst mit 12 Monaten richtig ausgewertet werden.

    Ich kenne viele Züchter die ihre Hündin bei der dritten Hitze das erste mal belegen und ich denke solange kann jeder warten.

    Das scheint ja eine ganz " lustige" Person zu sein......die scheint es ja echt eilig zu haben.
    Ich sag mal, selbst wenn es erlaubt wäre muss man es noch lange nicht tun......kann man den Hündinnen nicht Zeit geben erwachsen zu werden??

    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Zuchttauglichkeitsuntersuchung.

    LG
    Martina

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  3. #3
    Bully-Junior Avatar von Tess_Heinzelmännchen
    Registriert seit
    30.10.2008
    Ort
    Fröndenberg
    Beiträge
    351
    Hi..

    danke danke..

    Die Gute hat wie gesagt eine FB und züchtet in einem Verband Names DKFB den es seit 2004 gibt und bei denen steht in der Zuchtordnung echt drin das eine Hündin 1 Jahr als sein muss.

    Sachen gibt es.

    LG
    Melanie mit Tess und dem Heinzelmännchen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Das Motto unsere EB ";TESS";....:"; Mittendrin statt nur dabei....";.

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

belegung ältere hündin

hündin bei

englische bulldogge decken mindestalter

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •