Nun ist er für alle der FCI angeschlossenen Zuchtvereine, Züchter und Richter auf Ausstellungen verbindlich. Der Weltverband, dem auch der VDH angeschlossen ist, hat auf seiner jüngsten Sitzung den neuen Standard des Kennel Clubs verabschiedet! Die Qualzucht hat keine "Rechtfertigung" mehr über extreme Auslegungen des Standards, wie z.B.:

* Falten, die Nase oder Augen berühren, sind ausdrücklich verboten!
* Die Hunde müssen einen klaren Stop, etwas Fang und offene Nasenlöcher haben!
* Extrem schwere, kurze und massive Exemplare sind nicht mehr Standard gemäß!
* Extrem große Köpfe, Befaltung und Wammen sind nicht mehr erlaubt!
* Vorderläufe dürfen nur noch wenig kürzer sein als Hinterläufe!
* Der Rücken darf nur noch einen leichten Roach Back zeigen!
* Vorbiss ist ausdrücklich nicht erlaubt!

Quelle und Word- Dokument zum neuen Standard