Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.416
    Zumal das Auswertungen und keine Bescheinigungen vom TA sein müssen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  2. #22
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    21.05.2015
    Beiträge
    5
    Uff, jetzt ist es aber ausgeufert. Ich denke ich werde mich jetzt ran machen und ein paar Züchter kontaktieren. Das wird ja eh ewig dauern und dann verlasse ich mich mal auf meinen Bauch. Nur mal so viel. Der Züchter unseres EB war auch einer von denen die ja alles für Ihre Hunde tun und sie waren total bemüht usw. Als wir erkannt haben, dass unsere EB Keilwirbel hat, habe sie uns versichert, dass dieses in ihrer Zucht noch nie vorgekommen sei. Es waren auch Züchter des VDH. Nur leider haben wir im Nachhinein erfahren, dass es diese Probleme schon öfter gab. Deshalb ist es wohl schon so, dass es allein beim Züchter liegt ob er zuverlässig und gewissenhaft ist. Drückt mir die Daumen, dass mein Bauch dieses mal besser funktioniert. LG und alles noch einen schönen Tag. :-)

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #23
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.489
    Also - wer die FÜR DEUTSCHLAND gültigen VDH-Bestimmungen (VDH ist der einzige, in D unterstellte Verein des FCI) genau wissen möchte, der kann das alles wunderbar nachlesen. So findet man die detaillierten Bestimmungen als PDF unter:
    FCI-Standart Nr. 149 - 23.03.2011 / DE
    Darin steht rein nichts von zugelassenen Blauträgern! Folglich muss es sich um einen ausländischen Verein gehandelt haben - vorausgesetzt, diese Behauptungen sind richtig. Wobei ich nicht nachvollziehen kann, dass man als Besucher (oder gar als Aussteller) in einem solchen Fall ruhig am Rande stehen bleibt und zuschaut. Ich hätte sofort ein Veto eingelegt!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #24
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.489
    Zitat Zitat von Bettina Beitrag anzeigen
    Uff, jetzt ist es aber ausgeufert. Ich denke ich werde mich jetzt ran machen und ein paar Züchter kontaktieren. Das wird ja eh ewig dauern und dann verlasse ich mich mal auf meinen Bauch. Nur mal so viel. Der Züchter unseres EB war auch einer von denen die ja alles für Ihre Hunde tun und sie waren total bemüht usw. Als wir erkannt haben, dass unsere EB Keilwirbel hat, habe sie uns versichert, dass dieses in ihrer Zucht noch nie vorgekommen sei. Es waren auch Züchter des VDH. Nur leider haben wir im Nachhinein erfahren, dass es diese Probleme schon öfter gab. Deshalb ist es wohl schon so, dass es allein beim Züchter liegt ob er zuverlässig und gewissenhaft ist. Drückt mir die Daumen, dass mein Bauch dieses mal besser funktioniert. LG und alles noch einen schönen Tag. :-)
    Lass dir ALLE Unterlagen vorlegen! Nicht nur von den Eltern, sondern auch von den Großeltern. Ein gewissenhafter Züchter legt dir die Ahnentafeln und alle zum jeweiligen Hund gehörenden Untersuchungsergebnisse bereits vor deiner Aufforderung hin. Sollte es statt dessen bereits an dieser Stelle Probleme geben... dann steh auf und geh. Das ist m. E. in solchen Fällen die einzig richtige Reaktion, um sich vor schmerzlichen Erfahrungen zu schützen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #25
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    21.05.2015
    Beiträge
    5
    Danke dir. Ich mach mich mal ran.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #26
    Schröder
    Gast
    Zitat Zitat von Pauletta Beitrag anzeigen
    Also - wer die FÜR DEUTSCHLAND gültigen VDH-Bestimmungen (VDH ist der einzige, in D unterstellte Verein des FCI) genau wissen möchte, der kann das alles wunderbar nachlesen. So findet man die detaillierten Bestimmungen als PDF unter:
    FCI-Standart Nr. 149 - 23.03.2011 / DE
    Darin steht rein nichts von zugelassenen Blauträgern! Folglich muss es sich um einen ausländischen Verein gehandelt haben - vorausgesetzt, diese Behauptungen sind richtig. Wobei ich nicht nachvollziehen kann, dass man als Besucher (oder gar als Aussteller) in einem solchen Fall ruhig am Rande stehen bleibt und zuschaut. Ich hätte sofort ein Veto eingelegt!
    Hab ich getan...trotzdem danke für die Info...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •